Vorlesetag

VorlesetagAm 28. März war Vorlesetag in ganz Österreich. Damit wird auf die Wichtigkeit der Literatur, des Lesens bzw. des Vorlesens hingewiesen.

Aus diesem Grund beschäftigte sich die 1. Klasse intensiv mit dem Buch "Der Löwe, der nicht schreiben konnte". Da der Löwe nicht schreiben und lesen kann, bittet er andere Tiere, ihm beim Schreiben eines Briefes zu helfen. Doch leider ist er damit nicht einverstanden. Am Ende der Geschichte lernt ihm aber die schöne Löwin das Schreiben.

Wir erweiterten das Buch mit Briefen weiterer Tiere. Die Kinder durften die Briefe vorlesen und wir spielten den Inhalt des Buches nach. Alle hatten viel Freude dabei.

Beim nächsten Besuch der Kindergartenkinder werden wir ihnen das Buch vorlesen und vorspielen.

Besuch der Kindergartenkinder

KG2Große Aufregung herrschte am 28. Februar, denn wir erwarteten die Kinder des Kindergartens Puchheimsiedlung. Es freuen sich nicht nur die Kindergartenkinder wenn sie Schulluft schnuppern dürfen, sondern auch die Schulkinder sind glücklich, wenn sie wieder einmal ihre Freunde aus dem Kindergarten treffen.

Wir sangen gemeinsam Lieder und erzählten aus dem Schulalltag. Ein gemeinsames Spiel durfte natürlich auch nicht fehlen. Den Höhepunkt bildete aber eine kleine "Zaubershow".

Weitere Besuche der Kindergartenkinder werden folgen und wir freuen uns schon jetzt darauf.

Monsterschleim und Himbeerwürmer

MonsterschleimAm 31. Jänner besuchte uns Frau Hanz und stellte ihren Beruf vor. Sie erklärte die Arbeit des Lebensmitteltechnologen und zeigte uns ihre Arbeitskleidung bzw. einen Teil ihrer Arbeitsgeräte, die sich in jedem Haushalt finden. Nach dem theoretischen Teil stellten wir gemeinsam Monsterschleim her. Jedes Kind durfte dabei helfen und hatte großen Spaß daran. Danach erzeugten wir unsere eigenen Himbeerwürmer, die anschließend verkostet wurden. An einer Skala von 0 bis 10 konnte jeder einzelne kennzeichnen, wie gut ihm dieser Wurm geschmeckt hat.

Wir bedanken uns bei Frau Hanz für diese tollen Einblicke in ihren Beruf und freuen uns schon auf ein Wiedersehen.

Buchstabentage

20190115 093229Das ganze Schuljahr hindurch gibt es immer wieder Buchstabentage, bei denen Buchstaben neu erarbeitet oder bereits bekannte gefestigt werden. Bei verschiedenen Stationen, z.B. beim Computer, bei Folien, bei der Stempeldruckerei, bei einem Puzzle, mit Fühlbuchstaben, mit Knetmasse, mit Steckspielen, bei Malblättern, ... werden die Kenntnisse vertieft. Diese Buchstabentage sind für jedes Kind ein Highlight, da hier das Lernen mit sehr viel Spaß verbunden ist.

Leseprinzen und Leseprinzessinnen gesucht

LeseknigeEin Schwerpunkt an unserer Schule ist das LESEN.

Bereits in der ersten Klasse gibt es verschiedene Leseprojekte, um den Kindern Freude am Lesen zu übermitteln. Die SchülerInnen dürfen der gesamten Klasse Geschichten vorlesen und nehmen dazu auf dem "Lesethron" Platz. Danach sind sie Leseprinzessinnen bzw. Leseprinzen. Alle sind davon begeistert.

So kann auf spielerische Weise den Kindern die Scheu vor dem Vorlesen genommen werden.

Weihnachtsjause

WeihnachtsjauseAm letzten Schultag vor den Weihnachtsferien feierten wir bei einer Jause mit Kinderpunsch, Lebkuchen und Keksen das bevorstehende Fest. Wir sangen gemeinsam Weihnachtslieder, hörten eine Weihnachtsgeschichte und erzählten von unseren Wünschen.

Wir freuten uns sehr über den Besuch von Frau Lehrer Pamperl mit ihren Enkeltöchtern, die aus England sind und die uns von ihren Weihnachtsbräuchen erzählten. So erfuhren wir, dass in England Santa Claus und nicht das Christkind kommt.