Lesestars

Die SchülerInnen der ersten Klasse sind bereits richtige Lesestars. Sie haben auch sehr fleißig mit dem Antolin-Programm gearbeitet. Am Ende des Schuljahres wurden die fleißigsten Leseratten gekürt.

Picknick

Eine Jause für unser Picknick bereiteten wir in der letzten Schulwoche zu. Anschließend machten wir uns auf die Suche nach einem trockenen Plätzchen, da es am Vortag stark geregnet hatte. Mit viel Appetit verspeisten wir unsere Wurstsemmeln, Gemüse und Obst. Als Nachspeise gab es dann noch leckere Kekse.

Wandertag

In der vorletzten Schulwoche wanderten wir Richtung Lindau. Unterwegs erfreuten wir uns an Laufspielen und ließen uns die Jause schmecken. Natürlich durfte ein Eis nicht fehlen. Unsere letzte Rast war beim Brunnen am Raabser Hauptplatz, wo wir uns vom angstrengenden Fußmarsch ein wenig erholten.

Der Weg eines Briefes

Der Weg eines Briefes ist sehr lang. Das stellten wir in Sachunterricht fest. Unser Briefträger, Herr Trimmel, erklärte uns das ganz genau. Außerdem berichtete er von seiner Arbeit. Auch wir durften uns als Briefträger versuchen und den Code eines Paketes einscannen. Im Anschluss daran schrieben wir eine Postkarte und brachten sie zum Briefkasten. Zwei Tage später sind dann unsere Karten bei den Empfängern angekommen. 

 

Rund ums Ei

Kurz vor Ostern beschäftigten wir uns intensiv mit der Hühnerfamilie und dem Ei. Es ist immer wieder schön, mit wie viel Freude die Kinder beim Lernen sind. Nachdem wir über Hahn, Henne und Küken Bescheid wussten, erforschten wir das Ei. Wir führten dazu verschiedene Versuche durch und zerlegten das Ei in seine Bestandteile. Zum Abschluss verkochten wir die Eier zu einer leckeren Eierspeise.

Ein herzliches Dankeschön an Matheos Mama, die uns die Eier spendiert hat. :)